‘Lernen lernen’ 

mit der

Waldon Methode

Machen Sie sich Sorgen, denn

  • Ihr Kind spricht nicht, spielt nicht, hat kaum Interesse an Interaktion oder daran, seine Umwelt zu explorieren?
  • Ihr Kind verweigert alle Ihre Angebote miteinander zu spielen und Sie haben das Gefühl, ihm nichts wirklich beibringen zu können?
  • Sie fragen sich, wie Ihr Kind lernen kann, wenn es nur dauernd auf und abhüpft, hin und her rennt oder passiv vor einem Bildschirm hockt?

 

 

Der nächste WALDON WORKSHOP findet am Donnerstag 23.1.2020 in München/ Deutschland statt.

Der Waldon Ansatz: Lernen lernen

Der Waldon Ansatz ist eine besondere Methode, die von dem Kinderneurologen Geoffrey Walden in den siebziger Jahren entwickelt wurde, um Kindern mit verschiedenen Lernschwierigkeiten zu helfen. Er bietet uns wertvolle Vorgehensweisen, um das Kind zu beschäftigen und zu motivieren. Die Waldon Methode ist besonders effektiv, wenn sie früh eingeführt wird, so daß diese Art zu lernen Teil der alltäglichen Routine im Spielablauf wird. 

Fähigkeiten um Lernen zu lernen:

Der Fokus der Waldon Methode ist die Fähigkeiten des ‘Lernen lernens’ zu fördern und zu entwickelns:

  1. sich anstrengen und Mühe geben
  2. fokussiert bleiben
  3. mit Interesse an einer Aktivität dran bleiben

Non-verbale Fähigkeiten müssen ZUERST gelernt werden

Das Besondere am ‘Lernen lernen’ Ansatz ist, daß er non-verbal vorgeht, – denn so lernen kleine Kinder um ihre frühen mentalen Kapazitäten zu entwickeln. Sie lernen nur durch ihre eigenen Bewegungen und körperlichen Erfahrungen. Nicht durch Sprache. Die kommt später. Verbales Sprechen entwickelt sich aus dem primären Verstehen, das das Kind sich selber und aktiv im Umgang mit seiner Umwelt erarbeitet hat. Ohne dieses fundamentale Verstehen von ‘so geht das’, sowohl seines eigenen Körpers als auch der Welt der Gegenstände, ist keine sinnvolle Sprache möglich.

Die ‘Lernen lernen’ Stunde

In a ‘Lernen lernen’ Stunde bereitet der Erwachsene Aktivitäten vor, die der frühen Lernsituation eines Kindes ähneln, und führt das Kind durch die Bewegungen und leitet es an, die Gegenstände zu handhaben und mit ihnen zu spielen.

Das Kind lernt, sich zu fokussieren und sich anhand von Aktivitäten und Spielmaterialien, die sich leicht dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes und seinen Fortschritten anpassen lassen, auf diese Spielabläufe einzulassen. 

Einführungsworkshop in die ‘Lernen lernen’ WALDON Methode

In diesem Einführungsworkshop lernen Sie:

  1. Warum sind Reintun und Rausnehmen so wichtig? – verstehen, wie Kinder durch Selbermachen lernen (learning by doing)
  2. Einschätzungskriterien – die mentalen und Bewegungsmeilensteine der ersten Lebensjahre 
  3. Hauptmerkmale des ‘Lernen lernen’ Ansatzes
  4. Wie man Aktivitäten für ein Kind zuhause plant und Ideen für Spielmaterialien?
  5. Wie mit herausfordernden Verhaltensweisen umgehen?

MEHR LERNEN:

The Waldon Association, UK: Waldon is a theory about the most basic elements of human learning and development; about the growth of understanding in the individual. How we learn to adapt, and to survive. The application of these ideas in education is called the Waldon Approach and it can be used in any setting, with any age or level of ability. It is most frequently used by parents, carers and … read more here: Waldon Association UK

VIDEOS von Geoffrey Waldon in Waldonstunden mit Kindern, u.a. http://waldonapproach.org/videos-waldon-approach/

 

MindBuilders
Family Centred Autism Therapy
144 Liverpool Road
Islington, London, N1 1LA
Face-to-face | Skype | Online


Therapy Room Appointments


Autism Therapy Appointments In Your Home


National & International Consultations